Autor: Susanne Breuer

Aktuelles

Glückliche Füße workshop Unsere Füße tragen, balancieren, federn und erheben unseren Körper! Und können noch mehr: unsere Füße koordinieren die von außen kommender Wahrnehmung mit der Eigenwahrnehmungen des Körpers. Unser direkter Kontakt zur Welt. Doch oft führen unsere Füße ein Schattendasein und entwickeln durch falschen Gebrauch und ungünstige Belastung Anzeichen, die aufmerken lassen. Wie werden uns den Füßen widmen: – Einblicke in die anatomische Beschaffenheit des Fußes und der Beinachse. – Experimente und Übungen zur Vertiefung unserer Wahrnehmung. – Spielen mit verschieden Materialien und Bodenstrukturen. – Ein buntes Forschungslabor! Probieren Sie sich aus. Spielerisch neue Erfahrungen machen, die unseren Füßen zu neuem (Er-) Leben verhelfen und unser Wohlempfinden im Ganzen steigern. Wann:            Samstag 16.2. und 25.5.   11h – 14h Wieviel:          25,- Euro Anmeldung:  bitte mail an c.braubach@web.de …   ———————————————————————————————————- Alexander Technik zum Kennenlernen Das Angebot richtet sich an alle die sich ausprobieren wollen und die Vorzüge der Alexander Technik kennenlernen möchten:  Einzelstunde zum Schnuppern: 50 Min. – 30,- € Probieren Sie es aus, es wirkt!  3 Sommer workshops Kreativer Tanz/ Improvisation und Kölner Alexander …

Willkommen

in meinem Studio für Alexander-Technik
und Tanz in Köln Riehl.

Hier finden Sie Informationen zur Alexander-Technik und gute Gründe, sie zu erlernen!
Auch erfahren Sie mehr über die angebotenen Bewegungs- und Tanzkurse und Probestunden.

Wechselnde Schnupperangebote und Einführungsabende finden Sie unter “Aktuelles”.

Alexander-Technik

Freiheit, Balance und Leichtigkeit in der Bewegung, eine mühelose, aufrechte Haltung und ein besserer Umgang mit uns selbst. Damit wir uns entfalten und aufatmen können. Als Kinder waren wir ganz selbstverständlich in einer natürlichen Aufrichtung. Der Mensch hat das Potenzial zu einem funktionierenden Organismus, in dem Körper und Geist eine harmonische Einheit bilden. Die F.M. Alexander- Technik basiert auf dem Grundgedanken, dass alle geistigen, seelischen und körperlichen Prozesse untrennbar in einem direkten Zusammenhang stehen. Eine körperorientierte Methode, die das Wiedererlernen eines ausgewogenen Umgangs mit uns selbst fördert, ungünstige Bewegungsmuster und Gewohnheiten zu erkennen und dauerhaft zu verändern.    

Für wen | Unterricht

Die Alexander- Technik ist besonders für Menschen geeignet, die – einen Ausgleich schaffen wollen zur einseitigen Belastung im Beruf – kreativ arbeiten sowie geistig und körperlich beweglicher sein wollen – die unter Beschwerden leiden, die aus Fehlhaltung resultieren – im Alltag mental und körperlich stark belastet sind – die professionell mit ihrem Körper arbeiten und mehr Präsenz und Ausdruck wünschen wie Musiker, Schauspieler  und Tänzer Alle, die ihre körperlichen und seelisch- geistigen Kräfte besser koordinieren und einsetzen wollen, finden mit der Aleander-Technik einen sinnvollen Weg. Unterricht Es gibt verschiedene Wege, mit Hilfe der Alexander- Technik zu einem neuen Körpergefühl und günstigeren Gebrauch des eigenen Körpers, des eigenen Selbst, wie F.M. Alexander es nannte, zu gelangen. Das Ziel ist stets, dem Klienten / der Klientin ein fundiertes Erfahrungswissen zu vermitteln, damit sie die Prinzipien der Technik selbständig in seinen / ihren Alltag integrieren kann. In einer Einzelstunde arbeiten wir meist im Sitzen, Stehen oder Liegen. Mit der klassischen ‘hands on’- Arbeit der Alexander- Technik nehme ich durch die sanfte Berührung feinste Körperveränderungen des Lernenden, der Lernenden …

Alexander-Technik
Geschichte, Studien & Lektüre

Frederick Matthias Alexander (1869- 1955), in Tasmanien als Ältester von acht Geschwistern geboren, litt seit frühester Kindheit unter Atembeschwerden, die in seinem späteren Beruf als Schauspieler zu einem ernsten Problem wurden: Auf der Bühne verließ ihn immer wieder die Stimme. Da Ärzte und Stimmlehrer ihm nicht weiterhelfen konnten, noch Schonung Besserung brachte, ging er seinen Schwierigkeiten selbst auf den Grund. Dabei fand er durch genaues Beobachten im Spiegel heraus, dass er seine Stimmprobleme selbst verursachte, allein durch die Art und Weise wie er seinen Körper einsetzte. So zog er seinen Kopf beim Sprechen nach hinten und unten, die Schultern nach oben. Dadurch wurde der Brustkorb verengt und Druck auf den Kehlkopf ausgeübt. Eine Entdeckung, die seinem Forscherdrang den entscheidenden Impuls gab. Über die Dauer von rund zehn Jahren entwickelte er mit vielen Experimenten eine erfahrungswissenschaftliche Grundlage, die im Ergebnis zu einer Methode führte: dem ausgewogenen und natürlichen “Gebrauch des Selbst ” “Diese Dokumentationn von Wahrnehmungsvermögen, Intelligenz und Ausdauer, die von einem Mann ohne medizinische Ausbildung geliefert wurde, ist eines der wahrhaften Epen in der Geschichte …

Über mich

Ich bin Alexander-Technik-Lehrerin, ausgebildet nach den Richtlinien des ATVD.

Weiter unterrichte und praktiziere ich Zeitgenössischen Tanz, Tanztheater und Improvisation.

Kontakt

Bei Fragen zu laufenden Kursen, Alexander-Technik-Stunden und allen anderen Fragen: Bitte rufen Sie einfach an oder senden Sie eine Mail. Claudia Braubach Studio für Alexander-Technik & Tanz Stammheimerstr. 53 50735 Köln 0221 25 95 29 63 c.braubach@web.de